Kontakt

Rechtsanwaltskanzlei

Benjamin C. Wenzel
Alt-Moabit 23A
10559 Berlin

 

Telefon

(030) 120 59 34 30 (24h/Tag)

Fax

(030) 39 88 95 89

 

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Fachanwaltskanzlei für Strafrecht -Kanzlei für Verkehrsrecht

Rechtsanwaltskanzlei

Benjamin C. Wenzel
Alt-Moabit 23A
10559 Berlin

Telefon

(030) 120 59 34 30 (24h/Tag)

       Fax

       (030) 39 88 95 89

Rechtsanwalt Wenzel bietet Ihnen als Anwalt für Verkehrsrecht in Berlin umfassende rechtliche Vertretung in der komplizierten Materie des Verkehrsrechts, sowie in allen strafrechtlichen Belangen.

 

Rechtsanwalt Benjamin C. Wenzel berät, vertritt und verteidigt Sie kompetent und engagiert in allen Bereichen des

 

  • Verkehrszivilrechts (Verkehrsunfälle)
  • im Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren und
  • im Verkehrsstrafverfahren und dem allgemeinen Strafrecht.

 

Kompetent - engagiert - zuverlässig - energisch - zielorientiert - erfahren

Suchen Sie Beratung im allgemeinen Strafrecht, besuchen Sie uns hier.

 

Vertretung gegenüber Polizei, Behörden, Staatsanwaltschaft, Gericht, Unfallgegner und Versicherungen.

 

Schneller als einem lieb ist meldet sich die Bußgeldbehörde bei Ihnen und droht Ihnen mit einer Geldstrafe, Punkten in Flensburg, sowie mit Fahrverbot.

 

Dies kann hinreichende Konsequenzen haben, gerade bei Berufskraftfahrern, die sich keine Punkte mehr erlauben können. Auch ein Fahrverbot kann existenzvernichtend sein.

Es kann auch der völlige Entzug der Fahrerlaubnis drohen, insbesondere dann, wenn Drogen im Spiel sind.

 

Als Fachanwalt für Straf- und Verkehrsrecht beschäftigt sich Benjamin C. Wenzel im großen Umfang mit verkehrsrechtlichen Verfahren, 

Bußgeldangelegenheiten, Ordnungswidrigkeiten, Straftaten im Straßenverkehr, Unfälle mit Sach-, Personen- und sonstigen Schäden, versicherungsrechtliche Probleme, Fahrzeugkauf, -verkauf und -reparatur, Fahrverbot und Entziehung der Fahrerlaubnis, Führerschein auf Probe, MPU, Aufbaukurs, aber ebenso bedeutsam im Verkehrsrecht sind Sachverhalte, die sich mit anderen Materien des Strafrechts, die außerhalb des Verkehrsrechts liegen, überschneiden.

 

Ein Beispiel ist das Betäubungsmittelrecht. Auf diesem Gebiet verfügt Fachanwalt Wenzel ebenso über einen ausgiebigen Erfahrungsschatz, sodass er auch bei einer Entziehung der Fahrerlaubnis wegen Drogen am Steuer oder bloßer Alkoholfahrten in kurzer Zeit eine effektive Verteidigung für Ihr verkehrsrechtliches Verfahren erarbeiten kann.

 

Werden nach der Unfallverursachung Alkohol oder Drogen im Blut des Beschuldigten gefunden, kann dies ernsthafte Konsequenzen nach sich ziehen. Ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft ist nur eine mögliche Folge. Liegt ein hinsichtlich Alkohol oder Drogen am Steuer positiver Test vor, dann gehen die Behörden in der Regel davon aus, dass der Verkehrsunfall gerade wegen eines Rausches aus. Am Ende eines solchen verkehrsrechtlichen Verfahrens kann die die Entziehung der Fahrerlaubnis und die Anordnung einer Sperrzeit für die Wiedererteilung einer Fahrerlaubnis stehen, was besonders für Berufskraftfahrer existenzielle Probleme hervorrufen, sind sie durch das Verfahren im Verkehrsrecht von der Teilnahme am Straßenverkehr ausgeschlossen.

 

Als Anwalt für Verkehrsrecht in Berlin betreut Fachanwalt Wenzel sämtliche Verkehrsteilnehmer. Anders als es der das Wort vermuten lässt, verbirgt sich hinter dem Verkehrsrecht ein facettenreiches Rechtsgebiet.

 

Sobald eine Überscheidung mit der Teilnahme am Straßenverkehr vorliegt, sollten Sie sich an einen Anwalt für Verkehrsrecht wenden, das gilt beispielsweise für den PKW- und LKW-Fahrer genauso, wie für den Fahrradfahrer und den Spaziergänger, für den Autoverkäufer wie für die Fahrschule.

Anwalt Verkehrsrecht Berlin, Strafverteidiger Verkehrsrecht Berlin, Verkehrsrecht, Drogenmissbrauch, Drogen am Steuer, Entzug Fahrerlaubnis, Bußgeldverfahren, Bußgeldbescheid, Kanzlei Verkehrsrecht Berlin, Führerschein Drogen Berlin, Alkohol am Steuer, Fahrverbot, Anwalt Verkehrsrecht BtM. Alkohol, Ampeln,  Amtsgericht Moabit, Bagatellschaden, Drogen, Fachwerkstatt, Fahreignungsregister, Fahrerlaubnis, Fahrrad, Führerschein, Gebrauchtwagen, Gutachten, Haftung, Mietwagen, MPU, Sachverständigenkosten, Sachverständiger, Schadensersatz, Schadensersatzanspruch, Schmerzensgeld, StVO, Überholen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© anwalt-verkehrsrecht-berlin.eu